Transport jobs online

Ihre Zukunft liegt in der Transport Branche

Marrakesch Rundreise: Genießen Sie die orientalische Welt

By on Dezember 13, 2019

Haben Sie bereits von der faszinierenden ehemaligen Königsstadt Marrakesch gehört? In einer Marrakesch Rundreise tauchen Sie in eine erstaunliche orientalische Welt ein. Ein Aspekt der für besonderen Charme der Metropole sorgt, sind die bunt gekleideten Menschen, Kamele und die verlockenden Düfte der Märkte.

Marrakesch

Diese Sehenswürdigkeiten müssen Sie auf der Marrakesch Rundreise sehen

Die: Altstadt entdecken Sie während Ihrer Marrakesch Rundreise zahlreiche Relikte mit unverwechselbarer maurischer Architektur. Sie suchen die berühmte Ruine des einst größten Palastes „Palais el Badi“ auf. An diesem Ort verweilt zusätzlich die Koutoubiya-Moschee. Ein Meisterwerk der Architektur Geschichte, eine der schönsten Koran-Schulen Marokkos: die Madrase Ben Youssef. Der inhärente Innenhof ist mit Carrara-Marmor Bodenplatten verziert. Eine beliebte Attraktion sind die kunstvoll verzierten Saadier-Gräber. Das vermutlich schönste Stadttor Marokkos wurde im 11. Jahrhundert errichtet. Je nach Lichteinfall leuchten die Ziegel in Purpur, Rot, Ocker oder Rosa. Ein weiteres beeindruckendes Gebäude ist der Palais Bahia. Die Innenstadt von Marrakesch wurde ebenfalls ins UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen.

Erleben Sie auf Ihrer Marrakesch Rundreise orientalische Gärten & Märkte

Auf der To-Do-Liste sollte der Marrakesch Rundreise sollte der Besuche der Souks und der traditionellen Märkte stehen. Das Flair dieser Märkte ist einmalig. Das Angebot an Waren reicht von Schmuck über Gewürze bis zu Früchten. Der bedeutendste Marktplatz in Marrakesch ist der Djemaa el Fna. An dieser Stelle haben Sie die Option, das aufregende Treiben hautnah zu erleben, sahara-and-me,de. Nach Sonnenuntergang wird einfach so ein zentraler Platz zu einem riesigen Freilufttheater mit Wasserträgern, Akrobaten und Schlangenbeschwörern. Der Platz Djemaa el Fna wurde somit von der UNESCO zum „immaterielles Erbe der Menschheit“ ernannt.

Die schönsten Teile einer Marrakesch Rundreise entdecken

In der Medina (historische Altstadt) befinden sich die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der ehemaligen Königsstadt. Hier finden Sie auch bunte Souks mit riesigen Warenangeboten. Lassen Sie sich bei einem gemütlichen Bummel durch ein Labyrinth aus Gassen von marokkanischem Kunsthandwerk hinreißen. Wenn Sie etwas erwerben möchten, vergessen Sie keineswegs, über den Preis zu verhandeln. Die Altstadt ist von einer Stadtmauer umgeben.

Die Neustadt bildet einen Kontrast zur Medina. An dieser Stelle können Sie das moderne Marokko erkunden. In den Stadtvierteln Hivernage sowie Guéliz erwarten Sie zahlreiche Ausgeh- sowie Einkaufsmöglichkeiten oder Cafes. Zusätzliches Highlight in der Neustadt ist der botanischen Garten Jardin Majorelle oder die Menara-Gärten.

Im Süden der Altstadt erstreckt sich Agdal. Hier lädt Sie die älteste Parkanlage Marrakeschs – die Agdal-Gärten, zu einem erholsamen Spaziergang abseits des Trubels ein. Die Parkanlagen trägt ebenfalls den Titel UNESCO-Weltkulturerbe, was diesen Ort einfach noch verblüffender macht. An dieser Stelle können Sie in größeren Hotelanlagen mit All-Inklusive-Angeboten nächtigen.